fbpx

3 gute Gründe, um mit deinem Kind öfter in den Wald zu gehen.

Jan 20, 2021Mit Kindern in den Wald, Videos0 Kommentare

Vielleicht hast du dich auch schon mal gefragt, warum soll man denn mit seinem Kind in den Wald? Wieso reden eigentlich alle immer davon, dass Wald-Besuche gut sind?

Hier zeige ich dir 3 gute Gründe auf, um eben öfter mit deinem Kind in den Wald zu gehen.

Natürlich gäbe es noch viele Punkte mehr, als nur diese drei aber ich finde es die wichtigsten.

Solltest du ein Video bevorzugen, dann kannst du ganz nach unten scrollen und dir den ganzen Text im Video anhören.

Ausgeglichen und Konzentrationsfähiger

Dein Kind ist mit regelmässigen Wald-Besuchen ausgeglichener und konzentrationsfähiger. Im Wald wird herumgerannt, geklettert, gebaut, es wird kreativ gespielt und es hat keine vorgefertigten Spielsachen im Wald.

All diese Punkte führen dazu, dass dein Kind sich ausgeglichener fühlt. Es wird weniger zornig werden, es wird weniger Wutanfälle haben und es wird sich auch besser konzentrieren können.

Es ist also kein Grund, nicht in den Wald zu gehen, wenn dein Kind gerade eine schlechte Noten nach Hause gebracht hat. Sondern jetzt erst recht, solltest du mit deinem Kind in den Wald gehen, damit es sich wieder besser konzentrieren kann.

Kreativität wird gefördert

Der zweite Grund ist, dass im Wald die Kreativität deines Kindes gefördert wird. Es gibt im Wald keine vorgefertigten Spielsachen, keine Autos, keine Barbiepuppen, keine Legos. Das gibt es alles nicht.

Hier gibt es Stecken, Tannenzapfen, Moos, Bäume, Gräben, vielleicht sogar Höhlen, Wasserläufe, Bäche und noch vieles mehr. All diese Dinge wollen auch bespielt werden. Aber dafür benötigt dein Kind eine ganze Portion Kreativität.

Kinder die sich nicht gewohnt sind in den Wald zu gehen oder noch gar nie im Wald waren, müssen sich diese Kreativität erst erarbeiten. Das heisst, sie müssen wirklich erst lernen, wie und was man im Wald denn eigentlich spielen kann.

Das Immunsystem wird gestärkt

Von diesem Punkt haben alle etwas 🙂 Auch du als Mama oder Papa. Das Immunsystem wird bei jedem Wald-Besuch gestärkt.

Viele wissenschaftliche Studien belegen unterdessen sogar, dass die Waldluft einen positiven Effekt auf unser Immunsystem hat. So werden du und dein Kind weniger krank, wenn ihr öfter in den Wald geht.

Mehr Informationen über die positiven Effekte eines Waldbesuches findest du in diesem Artikel Shinrin Yoku – Waldbaden einfach erklärt

Was heisst das jetzt konkret?

Je regelmässiger und je häufiger du mit deinem Kind in den Wald gehst, umso eher wird es in der Kreativität gestärkt, seine Konzentration wird besser und das Immunsystem wird dadurch stärker. Also spricht eigentlich nichts mehr dagegen, einmal pro Woche oder mehr in den Wald zu gehen 😉 Damit es euch bestimmt nicht langweilig wird kannst du dir hier meine kostenlose Schatzsuche holen.

Kennst du noch weitere Gründe für einen Waldbesuch? Schreibe mir doch in die Kommentare.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Hier schreibt Madeleine Gersbach

Hier schreibt Madeleine Gersbach

Rangerin und Waldpädagogin

 

Ich bin Mami, Wald-Liebhaberin und Teilzeit-Bloggerin. Auf meinem Blog schreibe ich über meinen Beruf als Rangerin, Tipps für deinen Besuch in der Natur, über Aktuelles aus dem Wald und natürlich über mich als Person.

Ausserdem zeige ich dir die schönsten Plätze im Zürcher Unterland.

 

Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge mir auf Social Media und abonniere mein Wald-Magazin.