Baden in der Waldathmosphäre

12. Mrz 2020 | Shinrin Yoku, Wissenswertes über den Wald | 0 Kommentare

In meinem letzten Blogpost schrieb ich bereits von den Duftstoffen mit denen Pflanzen kommunizieren können. Pflanzen setzen ihre Duftstoffe aber nicht nur in bestimmten Situationen frei, sondern permanent. Das heisst also, Zimmerpflanzen benebeln uns ständig mit ihrem Duft und auch im Garten sind wir den Duftmolekülen ausgesetzt, ob wir wollen oder nicht. Das fällt uns besonders im Frühling auf, wenn viele stark duftende Blumen blühen.
Stell dir jetzt vor, du gehst in den Wald! Dort findest du eine Unmenge an pflanzlichen Duftmolekülen!
Der Fachmann nennt diese Moleküle „Terpene“. In Japan erforscht Prof. Dr. Qing Li von der Nippon Medical School in Tokio schon seit mehreren Jahren die Wirkung genau dieser Terpene auf den menschlichen Organismus. Beeindruckender Weise stellte er fest, dass ein Aufenthalt in der Waldatmosphäre das Immunsystem nachhaltig stärkt. Je länger ein Waldaufenthalt dauert, umso länger hält die Wirkung an. In Japan hat diese Erkenntnis einen Trend ausgelöst der auf den wohlklingenden Namen „Shinrin Yoku“ hört. Sinngemäss übersetzt heisst das so viel wie, baden im Wald. Dabei ist es auch überhaupt nicht wichtig ob man sich sportlich betätigt, sondern es genügt einfach im Wald zu sein.
Also, was hält dich noch zuhause? Ab in den Wald, stärke dein Immunsystem.

Achtung: Waldbaden ersetzt in keiner Weise eine Therapie oder die Schulmedizin und ist weder Wunder- noch Allheilmittel. Die Autorin lehnt darum jegliche Haftung ab, sollte Waldbaden nicht die gewünschte Wirkung erzielen.

Du willst mehr?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier schreibt Madeleine Gersbach

Hier schreibt Madeleine Gersbach

Rangerin und Feldornithologin

 

Ich bin Mami, Wald-Liebhaberin und Teilzeit-Bloggerin. Auf meinem Blog schreibe ich über meinen Beruf als Rangerin, Aktuelles aus dem Wald und natürlich über mich als Person.

Ausserdem zeige ich dir die schönsten Plätze im Zürcher Unterland.

 

Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Abonniere mein Wald-Magazin und erhalte alle Blogartikel druckfrisch in deinen Posteingang.