fbpx

Die 3 besten Apps zum Vögel bestimmen

Aug 12, 2020Ornithologie, Ranger-Wissen, Waldtiere0 Kommentare

“Was ist das für ein Vogel?”

“Welcher Vogel zwitschert da?”

“Wie kann ich diesen Vogel bestimmen?

Drei Fragen die mir in letzter Zeit auf Social Media häufig gestellt werden. Deswegen habe ich mich mal auf die Suche nach Mobile-Apps gemacht, welche die Vogelbestimmung etwas einfacher machen.

Kriterien an eine App zum Vögel bestimmen

Zuallererst stellt sich die Frage, was muss so eine App zum Vögel bestimmen eigentlich können?

  1. Die App muss auch für Anfänger geeignet sein. Das heisst, auch Personen die bisher noch keinen Vogel selber bestimmt haben, sollten mithilfe der App brauchbare Ergebnisse erhalten.
  2. Die App sollte mindestens die 40 häufigsten Vogelarten Mitteleuropas in der Bibliothek haben.
  3. Die App sollte einigermassen intuitiv zu bedienen sein.

Die Auswahl der Apps

Nach einiger Recherche lud ich mir 10 Apps herunter, wovon zwei englischsprachig sind:

  • BirdNET
  • Bird of Europe
  • Die Vogel App!
  • eBird
  • iNaturalist
  • Merlin Bird ID
  • NABU Vogelwelt
  • OrnitO
  • Picture Bird
  • 40 Gartenvögel und ihre Stimmen

Die App iNaturalist konnte ich direkt ausschliessen. Sie dient nicht der Bestimmung, sondern der Aufzeichnung und Kartierung von Beobachtungen. Man muss also schon Vorkenntnisse haben, um diese App korrekt zu benutzen. Wer aber in der Bestimmung von Tieren und Pflanzen schon etwas geübt ist, für den könnte diese App durchaus reizvoll sein. Sie ist eine Art soziales Netzwerk, wo sich Beteiligte auch für Beobachtungsprojekte zusammenschliessen können. Dank iNaturalist hast du deine Naturbeobachtungen immer im Überblick.

Ebenso direkt ausschliessen konnte ich die App eBird von Cornell Lab of Ornitology. Auch sie dient der Datenerfassung. Allerdings ist der Hintergrund ein ganz anderer, da man sich mit den eingetragenen Sichtungen direkt an einem grossen Forschungsprojekt beteiligt. Sie ist auch nur für Vögel ausgelegt.

1. BirdNET von Cornell Lab of Ornithology

Diese App ist schon eine ganze Weile auf meinem Smartphone und ich finde sie schlicht: SUPER! Doch erst mal mehr zur App.

Zur App

Mit dieser App kannst du total easy, auch als blutiger Anfänger, Vogelstimmen erkennen. Sie ist kostenlos für Android erhältlich. Nach einer kurzen Einrichtung kannst du auch schon loslegen.

Sobald du sie startest beginnt sie eine Tonspur aufzuzeichnen. Natürlich zeichnet die App alle Töne und Geräusche auf, weswegen man die Bewegungen auf der Tonspur etwas beobachten muss. Wenn du festgestellt hast welches die Spur des gesuchten Vogel ist, dann kannst du die Aufnahme pausieren und diesen Teil auswählen. Nach einer sehr kurzen Analysierungszeit bekommst du auch schon die wahrscheinlichsten Arten angezeigt.

Wichtig ist, dass du den Standort an deinem Smartphone aktviert hast. Ansonsten funktioniert die Bestimmung nicht richtig.

Die App beinhaltet 984 Vogelarten aus Nordamerika und Europa und ist somit sehr umfassend.

Zum Entwickler

Die App entstand in einer Zusammenarbeit des Cornell Lab of Ornithology und der Chemnitz University of Technology. Die App dient einer Studie, die der Frage nachgeht, wie können Computer lernen Vogelstimmen von anderen Geräuschen zu unterscheiden.  Damit die App auch ihren Forschungs-Zweck erfüllt, musst du darum bei ihrer Einrichtung ein paar Daten angeben.

Das Cornell Lab of Ornitology ist ein Projekt der Cornell University und leitet wissenschaftliche Projekte, berteibt Umweltbildung und setzt sich aktiv für Schutzgebiete ein. Dass diese tolle App vollumfänglich kostenlos ist, verdankt sie verschiedener Fördergelder der Europäischen Union und des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Fazit

Ich hab es in der Einleitung schon geschrieben: die App ist super! Sie analysiert die Tonspuren sehr zuverlässig und sollte es mal nicht klappen, bietet sie eine Auswahlmöglichkeit an.

Die App ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermassen interessant. Wer schon etwas Übung hat, nutzt sie um noch weiter zu lernen und den Anfängern bietet sie einen einfachen Einstieg ins Erkennen von Vogelstimmen.

Cornell Lab

Screenshot der BirdNET App

2. Picture Bird von Glority LLC

Diese App ist der wahrgewordene Traum von jedem Anfänger. Foto schiessen, analysieren lassen, Antwort erhalten.

Zur App

Die App ist für Android und iOS erhältlich. Sie wird in einer kostenlosen Version und einer Pro-Version angeboten. Nach dem ersten Öffnen wird man sofort gebeten die Pro-Version zu kaufen, welche man 7 Tage kostenlos testen kann. Bleibe hartnäckig und klicke alle Fenster über das Schliessen-Kreuz weg und du landest bei der kostenlosen Version. In der Pro-Version bekommst du neben der Computer generierten Antworten auch Antworten von Experten, du kannst unlimitiert Vögel bestimmen, die Werbung wird natürlich ausgeblendet und noch ein paar Dinge mehr. Möchte man die Pro-Version nutzen kostet die App CHF 19.-/Jahr. Das ist zwar ein beachtlicher Betrag für eine Mobile-App aber Bequemlichkeit hat auch seinen Preis 😉

Die Handhabung der App ist denkbar einfach und selbsterklärend. Wichtig ist aber auch bei dieser App, dass der Standort am Smartphone aktiviert wird. Da die Datenbank über 1000 Vogelarten aus der ganzen Welt enthält, werden sonst Antworten angezeigt die unmöglich richtig sein können.

Im Wald und im Feld ist die App nur bedingt geeignet. Die Fotoqualität muss gut sein und ebenso muss der Vogel auf dem Foto eine gewisse Grösse haben. Ansonsten kann die Software die Vogelart nicht richtig bestimmen. Alternativ kannst du mit einer richtigen Kamera ein Foto machen und das dann in die App hochladen. Das funktioniert prima!

Zum Entwickler

Glority LLC ist ein professionelles Software-Unternehmen. In ihren Büros sind bereits einige gute Bestimmungs-Apps entstanden, die alle ähnlich funktionieren. Der Support kann zwar nur english, ist jedoch sehr bemüht für guten Service. Meine Nachfrage in Bezug auf das Preismodell wurde umgehend beantwortet (darf man für diesen Preis aber auch erwarten).

Fazit

Für alle die es einfach mögen, ist das die perfekte Vogelbestimmungs-App. Für gelegenliches Vögel bestimmen ist die kostenlose Version auch völlig ausreichend. Wer aber jetzt schon weiss, dass er oder sie richtig Vögel bestimmen möchte, sollte auf eine andere App oder von Anfang an auf ein Bestimmungsbuch zurückgreifen.

3. Die Vogel App! von Dörte Krüger

Eine einfache App mit vielen Details zu den einzelnen Vogelarten.

Zur App

Für die Nutzung der App ist weder eine Anmeldung noch ein Account nötig. Sie ist kostenlos und für Android erhältlich. Die Nutzung ist selbsterklärend. Du drückst den Button “Vogelart bestimmen” und schon geht es los. Danach wählst du alle Möglichkeiten an die für die zu bestimmende Art in Frage kommen. Lebensraum, Grösse, Farbe und Gestalt. Anschliessend wird eine Auswahl angezeigt und der gesuchte Vogel ist schnell gefunden.

Zu jeder Vogelart gibt es viele Infos und auch eine Tonspur mit dem Gesang der jeweiligen Art.

Die App enthält 235 Vogelarten aus Europa und ist somit schon sehr umfangreich. Ausserdem kannst du eine persönliche Artenliste anlegen und deine Sichtungen erfassen.

Zur Entwicklerin

Dörte Krüger und ihr Mann Torsten sind Naturliebhaber und haben aufgrund ihrer Erfahrungen mit komplizierten Bestimmungs-Apps, kurzerhand selber eine entwickelt. In der App steckt viel Herzblut und das spürt man auch.

Fazit

Auch wenn diese App von der Aufmachung her total im Schatten der anderen beiden grossen Apps steht, finde ich sie sehr gelungen. Die App ist wirklich super einfach zu bedienen. Dörte Krüger hat ihr Ziel in meinen Augen vollumfänglich erreicht. Ähnliche Apps sind oft komplizierter zu bedienen oder man muss eine viel genauere Auswahl treffen, was wiederum Vorwissen voraussetzt.

Die App ist für Anfänger und leicht fortgeschrittene Birder (so nennt man Menschen die Vögel bestimmen) geeignet. Ebenso können auch Kinder die App problemlos bedienen, wenn sie schon etwas lesen können.

Screenshot Die Vogel App!

Meine Meinung

Es gibt unterdessen viele Apps auf dem Markt, mit denen sich Vögel zuverlässig bestimmen lassen. Keine der von mir getesteten App war richtig schlecht. Bei einigen war die Bedienung nicht ganz so einfach und bei anderen benötigte man Vorwissen.

Alle 10 Apps die ich getestet hatte, sind kostenlos oder in einer kostenlosen Version erhältlich.

Möchtest du aber so richtig einsteigen in die Vogelbestimmung, dann empfehle ich dir gleich von Anfang an ein richtig gutes Bestimmungsbuch zu kaufen (und natürlich einen Feldstecher). In keiner App zum Vögel bestimmen hast du die Übersicht und die Vergleichsmöglichkeiten zwischen den einzelnen Vogelarten, wie in einem Buch mit wissenschaftlichen Zeichnungen.

 

Kennst du noch eine andere tolle App zum Vögel bestimmen? Oder nutzt du schon ein Bestimmungsbuch? Schreib mir doch deine Erfahrungen in die Kommentare.

Disclaimer: Ich habe die Apps selber bezogen/gekauft und getestet, die Meinung ist meine eigene. Die gennanten Apps sind eine Empfehlung von mir, aufgrund meiner Erfahrung im Bestimmen von Vögeln.
Titelbild: Pexels, Pixabay

Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge mir auf Social Media und abonniere mein Wald-Magazin.

Hier schreibt Madeleine Gersbach

Hier schreibt Madeleine Gersbach

Rangerin und Waldpädagogin

 

Ich bin Mami, Wald-Liebhaberin und Teilzeit-Bloggerin. Auf meinem Blog schreibe ich über meinen Beruf als Rangerin, Tipps für deinen Besuch in der Natur, über Aktuelles aus dem Wald und natürlich über mich als Person.

Ausserdem zeige ich dir die schönsten Plätze im Zürcher Unterland.

 

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Bestimmungsbücher für alle | Wald von Ameise bis Zaunkönig - […] Sommer hatte ich in einem Blogartikel 3 Mobile-Apps mit denen man Vögel bestimmen kann, vorgestellt. Heute möchte ich dir…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code